F1 – Unklare Feuermeldung

Während den Bewässerungsarbeiten wurde die Feuerwehr Hattersheim am Main über Funk über eine unklare Feuermeldung im Bereich Hofheimer Grund/B40 informiert.
Die Besatzung eines Fahrzeuges machte sich zur Erkundung auf den Weg. Es handelte sich um ein illegales Nutzfeuer auf Frankfurter Gemarkung, welches von der zeitgleich eintreffenden Berufsfeuerwehr Frankfurt gelöscht wurde. Für die Hattersheimer Kräfte gab es keine weiteren Tätigkeiten.

H1 – Amtshilfe

Die Feuerwehr Hattersheim am Main wurde um 19:30 Uhr erneut in Amtshilfe für die Stadt Hattersheim am Main tätig.
Die Grünflächen im Bereich der Mainzer Landstraße wurden bewässert um sie vor dem Austrocknen zu bewahren.

H1 – Amtshilfe

Die Feuerwehr Hattersheim am Main wurde um 19:00 Uhr in Amtshilfe für die Stadt Hattersheim am Main tätig.
Die Grünflächen im Bereich der Phillip-Reis-Straße wurden bewässert um sie vor dem Austrocknen zu bewahren.

FBMA – Ausgelöste Brandmeldeanlage

Die Feuerwehren der Stadt Hattersheim am Main wurden um 09:48 Uhr in eine Grundschule in die Astrid-Lindgren-Straße alarmiert. Dort löste die Brandmeldeanlage durch Wartungsarbeiten aus. Der Bereich wurde durch die Feuerwehr kontrolliert und die Anlage zurückgestellt.

F1 – Grasflächenbrand

Die Feuerwehr Hattersheim am Main wurde um 13:09 Uhr in die Lorsbacher Straße alarmiert. Anwohner meldeten einen beginnenden Flächenbrand.
Beim Eintreffen der Feuerwehr konnte das Feuer bereits durch einen Anwohner gelöscht werden. Die Feuerwehr kontrollierte die Einsatzstelle und nahm Nachlöscharbeiten vor.

F2 A – Brennt Gartenhütte

Am 30. Juli 2018 wurden die Feuerwehren der Stadt Hattersheim am Main in den Morgenstunden um 04:50 Uhr zu einem gemeldeten Brand in der Feldgemarkung Am See / Reitschulweg alarmiert. Bereits auf Anfahrt war ein Feuerschein im Bereich einer Gartenhütte an den Feldrändern deutlich zu erkennen.
Zwei Trupps unter Atemschutz sind mit jeweils einem C-Rohr zur Brandbekämpfung vorgegangen. Nachdem das Feuer gelöscht war, wurde nochmals mittels Schaumpistole nachgelöscht, um eine Rückzündung der Holzkonstruktion zu
vermeiden.
Nach Beendigung der Nachlöscharbeiten wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

F BMA – Ausgelöste Brandmeldeanlage

Der Feuerwehr Hattersheim am Main und die Feuerwehr Eddersheim am Main wurden um 21:46 Uhr in den Tierheimweg alarmiert. Im dortigen Tierheim löste die Brandmeldeanlage aus.
Das Gebäude wurde von einem Trupp kontrolliert. Ein Auslösegrund konnte jedoch nicht festgestellt werden.

Fachgruppe Information und Kommunikation

Die Fachgruppe Information und Kommunikation, kurz IuK, übt für den Ernstfall.

Die IuK-Einheit der Feuerwehren der Stadt Hattersheim am Main hat sich mit Unterstützung der Fireboard GmbH in einem Intensivtraining mit dem Einsatzleitwagen auf den Ernstfall vorbereitetet.

Das Hauptaugenmerk lag hierbei darauf, in einem Einsatz einen „kühlen Kopf“ zu bewahren und den Einsatzleiter bei seiner Arbeit effizient zu unterstützen. Im besten Fall arbeitet die IuK-Einheit wichtige Entscheidungshilfen vorzeitig aus und stellt diese dem Einsatzleiter im richtigen Moment zur Verfügung.

Jeder Einsatz ist anders und hat seine eigenen Anforderungen und Problemstellungen. Die IuK-Einheit ist bereit, sich diesen Aufgaben zu stellen und bestmöglich abzuarbeiten. Wir bedanken uns für einen tollen, informativen und aktiven Tag mit der Fireboard GmbH.

HGas1 – Gasflasche in Gebüsch

Der Feuerwehr Hattersheim am Main wurde um 21:25 Uhr in die Frankfurter Straße alarmiert. Hier meldete ein besorgter Bürger eine Gasflasche in einem Gebüsch und einen starken Gasgeruch. Nach kurzer Suche durch die Einsatzkräfte, konnte die Einsatzstelle an einer Unterführung in der Straße „Im Nex“ gefunden werden. Ein Gasgeruch war nicht wahrnehmbar. Bei der vermeintlichen Gasflasche handelte es sich um eine leere, handelsübliche Heliumflasche.

H1 Tier – Ziegenbock in Gullischacht

Die Feuerwehr Hattersheim am Main wurde um 10:54 Uhr in den Tierpark nach Hattersheim alarmiert. Im Tierpark Hattersheim geriet ein Ziegenbock auf unklare Weise in einen Gullischacht. Für die Rettung wurde die Tierrettung Main Taunus Kreis hinzugezogen. Der Ziegenbock wurde unversehrt gerettet.