Aktuelle Beiträge

HCOlow-Auslösung CO Melder

Die Feuerwehren der Stadt Hattersheim am Main wurden um 18:21 Uhr in die Untertorstraße alarmiert, nachdem der CO Melder bei einem Einsatz des Rettungsdienstes auslöste.

Die erhöhte Kohlenstoffmonoxid-Konzentration, die den CO Melder zum auslösen brachte, kam durch die Nutzung eines Grillfeuers in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses zustande.
4 Personen wurden bereits rettungsdienstlich behandelt, als die erstenFeuerwehrkräfte eintrafen.

Kohlenstoffmonoxid ist ein farb-, geruchs- und geschmackloses Gas, das durch die menschlichen Sinnesorgane nicht wahrgenommen werden kann. Die Aufnahme des Gifts kann eine stark toxische Wirkung auf Blut, Nerven und Zellen haben und schon in geringen Mengen schädlich sein. Eine größere Aufnahme des Gifts kann zum Tod führen.

Das Gebäude wurde durch die Feuerwehr mit mehreren Trupps unter Atemschutz nach weiteren betroffenen Bewohnern abgesucht, der Grill wurde ins Freie gebracht und die Wohnungen anschließend belüftet.

Nachdem die betroffene Wohnungen nach der Belüftung keine erhöhten CO-Werte mehr aufwiesen, konnte der Einsatz der Feuerwehr beendet werden.

FBMA- Ausgelöste Brandmeldeanlage

Die Feuerwehren der Stadt Hattersheim am Main wurden zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in den Südring alarmiert. Ausgelöst hatte ein Melder im Kellerbereich eines Wohnhochhauses. Der Angriffstrupp kontrollierte den Bereich, konnte allerdings nichts feststellen.

 

H1- Unterstützung für den Rettungsdienst

Gemeinsam mit der Drehleiter der Feuerwehr Hattersheim wurde die Feuerwehr Okriftel zur Unterstützung des Rettungsdienstes nachalarmiert. Nach Eintreffen an der Einsatzstelle wurde unsere Hilfe seitens des Rettungsdienstes nicht mehr benötigt, sodass es für uns keine weitere Tätigkeit gab.

Wetterwarnungen

Wetterwarnungen für den Main-Taunus-Kreis

Aktuelle Wetterwarnungen für Main-Taunus-Kreis

Webcam

Webcam