Aktuelle Beiträge

HWass2Y – Person im Wasser

Die Feuerwehren der Stadt Hattersheim am Main wurden zusammen mit dem Wasserrettungszug Main-Taunus an den Main im Bereich der Schleuse Eddersheim alarmiert. Gemeldet war eine Person, die im Main zu ertrinken drohte. Der Notruf brach jedoch ab und eine genaue Ortsbeschreibung fehlte somit. Die Kräfte aus dem Landkreis Main-Taunus und Groß-Gerau suchten den Bereich zwischen Okriftel und Flörsheim mit zahlreichen Booten sowie Personal an Land ab. Auch ein Hubschrauber der Polizei kam zum Einsatz. Nach rund zwei Stunden wurde die umfangreiche Suchaktion erfolglos abgebrochen.

H1- Ast auf PKW

Die Feuerwehr Hattersheim wurde in die Königsberger Straße nach Hattersheim alarmiert, weil ein größerer Ast auf einen PKW sowie Glascontainer gestürzt war. Der Ast wurde mittels Motorsäge zerkleinert.

F2- Ausgelöster Heimrauchmelder

Die Feuerwehren der Stadt Hattersheim am Main wurden um 21:32 Uhr in den Rosengarten nach Hattersheim alarmiert. In einer Erdgeschosswohnung hatte der Heimrauchmelder ausgelöst. Die Feuerwehr verschaffte sich zur Erkundung Zugang zu der unbewohnten Wohnung. Dabei konnte ein Wasserschaden festgestellt werden. Die Feuerwehr sicherte die Tür und übergab die Einsatzstelle an die zuständige Wohnungsbaugesellschaft.

Vorbereitung Kreisentscheid

Die Jugendfeuerwehr Hattersheim übte heute auf dem Sportplatz für den anstehenden Kreisentscheid zum Bundeswettbewerb, welcher dieses Jahr in Hattersheim stattfindet. Thema heute war der Staffellauf, der sogenannte „B-Teil“, bei welchem es nicht nur um Geschwindigkeit sondern auch feuerwehrtechnisches Geschick geht.

Heute gab es einen besonderen Gast bei der Übungsstunde.
Leiter der Dienstsportgruppe Marcel Meuer unterstützte die Jugendlichen beim Aufwärmen, beim Lauftraining und gab wichtige Tipps zur schnellen Übergabe des Staffelstabs.

F1-brennt Hecke

Die Feuerwehr Hattersheim am Main wurde um 18:57 Uhr in den Ida- Kerkovius- Platz nach Hattersheim alarmiert. Dort fing bei Gartenarbeiten eine Hecke Feuer.
Die Hecke konnte noch vor Eintreffen der Feuerwehr durch den Besitzer gelöscht werden. Die Feuerwehr kontrollierte die Einsatzstelle mit der Wärmebildkamera, musste aber nicht weiter tätig werden.

Wetterwarnungen

Keine Wetterwarnungen für den Main-Taunus-Kreis vorhanden!

Aktuelle Wetterwarnungen für Main-Taunus-Kreis

Webcam

Webcam