Aktuelle Beiträge

Sonntäglicher Dienstsport setzt zum Sprung an

Sonntag den ganzen Tag faul auf der Couch liegen? Nicht bei uns! Jeden Sonntag haben unsere Einsatzkräfte die Möglichkeit, sich beim Dienstsport fit zu halten. Gestern stand ein Ausflug zu 360Jump – einer großen Trampolinarena in Dietzenbach – auf dem Sportplan. Neben zahlreichen Freudensprüngen versuchten sich einige an Salto, Flickflack und Co. So absolvierten wir ein sehr intensives Training unserer Kraft, Ausdauer und Koordination – verbunden mit einer großen Menge Spaß.

15137549_1156628891040960_5256263885087545327_o 15156924_1156628794374303_3176874033723698722_o 15170784_1156628911040958_7477453068096813320_n 15196084_1156628814374301_7621983327058663807_o 15235859_1156628924374290_5345739164830604290_o 15241323_1156628921040957_5442145949911212837_n

F1- brennt PKW

Die Feuerwehr Hattersheim am Main wurde in die Straße Am Eisernen Steg zu einem brennenden PKW alarmiert. Der PKW stand beim Eintreffen der ersten Kräfte im Vollbrand und das Feuer drohte auf 2 daneben stehende Pkws überzugreifen. Die Brandbekämpfung wurde durch zwei Trupps unter Atemschutz mit einem S-Rohr und einem Schaumrohr durchgeführt.

15138458_554931931359338_5054450537947537011_o 15252748_554931398026058_4249977278013384064_o 15252749_554931618026036_5408999809583448412_o 15259387_554932238025974_6470536698991542341_o 15259632_554931188026079_2664520627761938763_o 15271806_554936658025532_7211327979064950103_o

F2- Küchenbrand

Die Feuerwehren der Stadt Hattersheim am Main wurden zu einem Küchenbrand in einem Mehrfamilienhaus alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte konnte Rauch aus einem Fenster lokalisiert werden. Einige Mieter des Mehrfamilienhauses teilten mit, das sich noch Personen in der Wohnung befinden würden. Nach Erkundung durch den Einsatzleiter hatten die Bewohner der Brandwohnung aber bereits die Wohnung verlassen und konnten direkt vom Rettungsdienst versorgt werden. Das Feuer in der Küche konnte schnell von einem Trupp unter Atemschutz gelöscht werden. Durch die starke Rauchentwicklung breitete sich der Brandrauch auch in den Treppenraum und die darüberliegenden Wohnungen aus. Mit einem Elektrolüfter wurden die Wohnungen und das Treppenhaus belüftet.

 

15181453_553716084814256_491427891984651025_n 15250801_553716404814224_193364825519735467_o 15179068_553715524814312_6299323026206424037_n 15178326_553715728147625_3523549384110209282_n-1 15138384_553716551480876_8731455655190518579_o

Kameradschaftsabend 2016 – Anerkennung und Dank für Engagement in der Feuerwehr

Zahlreiche Einsätze, regelmäßige Übungsabende, Fortbildungen an Wochenenden und jederzeit einsatzbereit – Unsere Einsatzkräfte investieren viel Zeit und Herzblut in ihr Ehrenamt. Sie alle tun dies mit Freude, Engagement und aus vollster Überzeugung. Auch die Familien unserer Feuerwehrmänner und -frauen kriegen deren Einsatz für die Feuerwehr Hattersheim am Main nahezu täglich zu spüren.

 

Aus diesem Grund findet einmal jährlich unser Kameradschaftsabend statt, bei dem wir uns bei den Einsatzkräften und ihren Familien aufrichtig bedanken und ihr Engagement feiern wollen. So haben wir uns auch in diesem Jahr im Feuerwehrhaus zusammengefunden und bei leckerem Buffet und festlicher Stimmung den Abend verbracht.

 

Im Anschluss an das Essen leitete Bürgermeister Klaus Schindling den offiziellen Teil des Abends ein, bei dem einige Beförderungen und Ehrungen ausgesprochen wurden. In diesem Zusammenhang berichtete er, dass er sich von der Professionalität der Feuerwehren der Stadt Hattersheim am Main bereits vor Ort an einer Einsatzstelle überzeugen konnte. Er sei stolz, sich auf seine Feuerwehr verlassen zu können.

 

Miriam Hesse, Natalie Keck und Mike Marvin Petry wurden zu Feuerwehranwärter/-innen befördert. Jean-Claude Petry und Mohsin Zaidi erhielten für ihre Leistungen eine Beförderung zum Hauptfeuerwehrmann. In seiner Funktion als stellvertretender Wehrführer wurde Stefan Hinke der Dienstgrad Brandmeister verliehen. Unser Wehrführer Uwe Schabel wurde für 20 Jahre aktiven Dienst geehrt. Für eine Dienstzeit von stolzen 65 Jahren wurde unser Alters- und Ehrenkamerad Hermann Mohr ausgezeichnet. Schließlich wurde Peter Treml als förderndes Vereinsmitglied für seine 25-jährige Mitgliedschaft geehrt. Ein besonderes Dankeschön wurde außerdem all denen ausgesprochen, die sich in den letzten Monaten sehr intensiv mit Renovierungsarbeiten und IT-Restrukturierungen im Feuerwehrhaus sowie der leiblichen Verpflegung aller Einsatzkräfte befasst haben: Daniel Hesse, Jean-Claude Petry, Maurice Mongel, Tobias Puhl, Petra Simon, Daniel Volk, Mohsin Zaidi, Kevin Wehe.

 

Nach den Beförderungen und Ehrungen ließen wir den Abend angemessen und spaßreich ausklingen und feierten das, worauf es bei einer Feuerwehr vor allem ankommt, um im Einsatz erfolgreich zu sein: Unsere Kameradschaft.

 

img_6874 img_6890 img_6904 img_6931 img_6937 img_6969 img_7022

 

 

 

 

 

Wetterwarnungen

Keine Wetterwarnungen für den Main-Taunus-Kreis vorhanden!

Aktuelle Wetterwarnungen für Main-Taunus-Kreis

Webcam

Webcam