H1 – Zug erfasst mehrere Verkehrsschilder

Datum: 28. Juni 2020 
Alarmzeit: 4:19 Uhr 
Alarmierungsart: App, Funkmeldeempfänger 
Dauer: 1 Stunde 11 Minuten 
Art: Hilfeleistungseinsatz 
Einsatzort: Hattersheim, Taunus-Bahn Kilometer 16 
Fahrzeuge: ELW 1, ELW-K SBI, RW 1 
Weitere Kräfte: Bundespolizei , Feuerwehr Hattersheim- Eddersheim , Notfallmanager Bahn  


Einsatzbericht:

Die Feuerwehr Hattersheim am Main und die Feuerwehr Eddersheim am Main wurden in den frühen Sonntag Morgenstunden auf die Bahnstrecke Frankfurt Richtung Wiesbaden alarmiert.

Hier erfasste ein Zug mehrere Verkehrsschilder, welche sich teilweise unter dem Zug verkeilten. Bislang Unbekannte haben diese mutwillig in der Nacht auf die Bahnschienen gelegt. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Die Feuerwehr konnte die verkeilten Schilder mit einfachen technischen Mitteln entfernen.
Die Einsatzstelle wurde anschließend dem ebenfalls anwesenden Notfallmanager des Deutsche Bahn Konzern übergeben.
Die Bundespolizei  hat die Ermittlungen wegen gefährlichem Eingriff in den Schienenverkehr aufgenommen. *pm

 

Fahrzeugführer Rüstwagen 1/51 und betroffene S-Bahn

Posted in Einsatzabteilung and tagged .