Aktuelle Beiträge

H1-Verlorener Kies auf Verkehrsfläche

Die Feuerwehr Hattersheim am Main wurde in die Hofheimer Straße gerufen, wo ein LKW Betonkies im Auffahrtsbereich zur A66 verloren hatte. Die etwa 50m lange Spur musste grob mit Schippe und Besen entfernt werden. Erst dann konnte der schmierige Rest mit dem Tanklöschfahrzeug von der Straße gespült werden. Der Verkehr musste in diesem Bereich mehrmals durch die Polizei angehalten werden damit die arbeiten zügig abgeschlossen werden konnten.

15000220_546948512157680_8516531334545925853_o 15002258_546948385491026_1812862122442653320_o 15025180_546948535491011_7475090474097625233_o 15036160_546948472157684_8500970421489798931_n

Seminar Halligan Tool

Die Führungskräfte der Feuerwehren der Stadt Hattersheim am Main nutzten den Samstag, um an einer Fortbildungsmaßnahme im Feuerwehrhaus Hattersheim teilzunehmen. Diesmal lag der Themenschwerpunkt bei einem Spezialwerkzeug für unsere Atemschutzgeräteträger. Das so genannte Halligan Tool ist ein Hebel-und Brechwerkzeug, das sehr vielfältige Einsatzmöglichkeiten bietet. An einem Ende der Stahlstange sind eine Klinge und ein Dorn angebracht, am anderen Ende ein Kuhfuß. Hiermit lassen sich zum Beispiel Türen, Schlösser, Motorhauben und vieles mehr zügig öffnen. Zusammen mit der Firma I.F.R.T wurden die unterschiedlichsten Anwendungsmöglichkeiten geschult und praktisch geübt. Dank der interessanten und absolut praxisorientierten Schulung kennen wir nun die wichtigsten Grundsätze und Kombinationsmöglichkeiten des Halligan Tool. Für 2017 wollen wir, gemeinsam mit I.F.R.T, weitere Trainingstermine vereinbaren und unsere Atemschutzgeräteträger intensiv mit dem Werkzeug vertraut machen.

F1- Brennt PKW

Die Feuerwehr Hattersheim am Main wurde in die Friedensstraße zu einem brennenden PKW alarmiert. Der PKW stand im vorderen Bereich bereits im Vollbrand. Das Feuer wurde mit dem S-Rohr unter Atemschutz gelöscht

.img_6978img_6975

F1-Brandgeruch

Die Feuerwehr Hattersheim am Main wurde in den Hessendamm alarmiert.
Dort nahm ein Passant einen starken Brandgeruch wahr. Die Einsatzstelle wurde kontrolliert, die Geruchsbelästigung konnte auf einen angefeuerten Kamin zurückgeführt werden.

Wetterwarnungen

Keine Wetterwarnungen für den Main-Taunus-Kreis vorhanden!

Aktuelle Wetterwarnungen für Main-Taunus-Kreis

Webcam

Webcam