Aktuelle Beiträge

FBMA – Ausgelöste Brandmeldeanlage

Die Feuerwehren der Stadt Hattersheim am Main wurden gegen 13:50 in die Heddingheimerstraße alarmiert. Durch einen elektrischen Defekt kam es zu einer Rauchentwicklung in einem Aufenthaltsraum, die zur Auslösung der Brandmeldeanlage führte. Die Räumlichkeiten wurden durch die Feuerwehr kontrolliert und belüftet.

14524609_526586184193913_568209033765827946_o14480532_526586147527250_7099208296159537538_o14445041_526586214193910_7142340674321180474_o14424858_526586174193914_7552434268114987035_o14425349_526586170860581_6783957298750607295_o

 

H1 – Ausgelaufene Betriebsstoffe nach Unfall mit Roller

Einsatz: 27.09.2016, 08:58 Uhr,

Nach einem Unfall in der Straße “ Rosengarten“, zwischen einem PKW und einem Roller, mussten ausgelaufene Betriebsstoffe aufgenommen werden. Die Polizei sicherte bis zum Eintreffen der Feuerwehr die Einsatzstelle ab, da die beteiligten Unfallfahrzeuge bereits abtransportiert waren.

H1- Personenrettung über Drehleiter

Bei Arbeiten auf dem ehemaligen Phrix-Gelände gab es einen technischen Defekt an einer Arbeitsbühne. Die Person musste mittels Drehleiter aus dem Arbeitskorb befreit werden.

 

14479741_526211297564735_3787041120431906505_n 14468396_526211584231373_7278826570967065972_o 14502815_526211357564729_2007231623734374435_n 14522748_526211417564723_5866907187347739270_n

 

 

H1- Personenrettung über Drehleiter

Eine Person musste zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht werden. Da das Treppenhaus sehr eng war, musste die Person mit Hilfe der Drehleiter gerettet werden.

 

14368767_523620994490432_6424405971125406786_n

Faszination Feuerwehr – erster Tag der offenen Tür der Feuerwehr Hattersheim

Rote Autos, blaues Licht, lautes Einsatzhorn. Daran denkt jeder zuerst, wenn man über die Feuerwehr spricht. Doch: Was genau tun die ehrenamtlichen Feuerwehrleute eigentlich täglich unter ihrem Leitbild „Retten, Löschen, Bergen, Schützen“? Bei unserem ersten Tag der offenen Tür am vergangenen Sonntag hatten alle Interessierten die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen der Faszination Feuerwehr zu werfen.

Unsere kleinsten Löscher, die sechs- bis neunjährigen Hattersheimer Feuerlöwen, eröffneten den ereignisreichen Tag mit einer Schauübung, in der die stolzen Helden von Morgen zeigen konnten, was sie schon alles gelernt haben. Zu diesen Zwecken hatten einige fleißige Kameraden ein Holzhaus gebaut, welches es zu löschen galt.

Auch die Hattersheimer Jugendfeuerwehr stellte ihr Können mit einem weiteren Löschangriff unter Beweis. Wer glaubte, das Brandhaus der Feuerlöwen sei groß gewesen, wurde vom zweistöckigen Haus der Jugendfeuerwehr eines Besseren belehrt und ordentlich eingeheizt. Als die zehn- bis sechzehnjährigen Jugendlichen mit Sondersignal die Einsatzstelle erreichten, türmten sich bereits große Rauchschwaden über dem Übungshof. Mithilfe eines eindrucksvollen Schaumteppichs bändigte die Nachwuchsabteilung dann das lodernde Feuer.

Im Anschluss freuten wir uns sehr darüber, fünf Feuerlöwen an      die Jugendfeuerwehr sowie eine Jugendliche an die Einsatzabteilung übergeben zu können. Dazu wurde ihnen ihre neue Einsatzkleidung feierlich ausgehändigt.

Am Nachmittag präsentierte sich unsere neue Drehleiter, welche seit März 2016 im Einsatz ist, als Nebendarsteller einer luftigen Akrobatikshow. Hauptdarstellerinnen waren die Aerialists Kriftel , die mit atemberaubender Tuchakrobatik in schwindelerregender Höhe die Zuschauer begeisterten.

 

„Wenn ich mal groß bin, werde ich Feuerwehrmann!“ Viele Kinder berichten von diesem tief verwurzelten Traum. Auch viele Erwachsene können ihre Neugier auf die Arbeit der Feuerwehr nicht leugnen. Aus diesem Grund gab es bei unserem Tag der offenen Tür nicht nur etwas zu sehen, sondern ein interaktives Programm für die ganze Familie. Neben Kinderschminken, Hüpfburg, Planschpool und Familienfotos im Feuerwehr-Outfit konnten unsere kleinsten Gäste an einer Feuerwehr-Spieleolympiade teilnehmen, die von unseren Nachwuchsabteilungen betreut wurde. Die Aufgaben vermittelten einiges Wissenswertes über die Arbeit der Feuerwehr und bereiteten allen Kindern jede Menge Spaß. Außerdem hatten alle Gäste ganztägig die Gelegenheit, unsere Einsatzfahrzeuge genauer unter die Lupe zu nehmen. Dazu öffneten einige Kameraden alle Rollläden und Türen und standen mit Rat und Tat zur Verfügung.

Auch kulinarisch ließen wir nichts anbrennen. Neben Steaks und Wurst vom Schwenkgrill sowie kühlen Bier vom Fass bot die Mini- und Jugendfeuerwehr eine vielfältige Kuchentheke an.

Auf diesem Weg möchten wir allen großzügigen Kuchenspendern ein herzliches Dankeschön aussprechen.

Insgesamt hat unser erster Tag der offenen Tür seine Feuerprobe mehr als nur bestanden. Das liegt nicht zuletzt an allen Besuchern, die diesen Familientag auch für uns zu einem sehr schönen Erlebnis gemacht haben. Vielen Dank für Ihren Besuch!

Konnten wir Ihre Neugier wecken? Dann fackeln Sie nicht lange – schauen Sie vorbei!
– Minifeuerwehr (6- bis 9-Jährige): dienstags, 16:30 – 18:00 Uhr
– Jugendfeuerwehr (10- bis 16-Jährige): dienstags, 18:00 – 20:00 Uhr
– Einsatzabteilung (ab 17 Jahren): montags, ab 19:30 Uhr

Sie können uns auch als förderndes Mitglied unterstützen: E-Mail an verein@feuerwehr-hattersheim.de

 

1 56 4 3 2

 

Wetterwarnungen

Wetterwarnungen für den Main-Taunus-Kreis

Aktuelle Wetterwarnungen für Main-Taunus-Kreis

Webcam

Webcam