Aktuelle Beiträge

HPWASS2- Person im Fluß

Am Mittag des 01. September 2016 wurden die Rettungstaucher des Main-Taunus-Kreis in Verbindung mit dem Wasserrettungszug MTK um 14:29 Uhr nach Flörsheim an den Main alarmiert.

Gegen 14:25 Uhr ging eine Person im Bereich der Opelbrücke in Flörsheim im Main unter. Der Vermisste soll nach Zeugenaussagen im Bereich des Bootshauses, jedoch auf Kelsterbacher Seite, mit einem Bekannten in den Main gestiegen sein. Durch die Strömung wurden beide erfasst und abgetrieben. Einer der beiden konnte sich ans Ufer retten und die Rettungskräfte alarmieren.

Von der Uferseite des Main-Taunus-Kreises und der des Kreises Groß-Gerau wurde mit einem Großaufgebot von ca. 100 Rettungskräften von Feuerwehr, Rettungsdienst, DLRG, THW, einem Polizeihubschrauber, einem Rettungshubschrauber des ADAC und acht Booten nach dem Vermissten gesucht.

Die Rettungstaucher des Main-Taunus-Kreises waren mit insgesamt zehn Tauchern im Einsatz. Die Taucher wurden als Rettungsschwimmer auf die Boote verteilt, um die Suche von dort aus zu unterstützen und im Falle eines Fundes der Person diese aus dem Fluss zu retten.

Nach zwei Stunden wurde die Suche erfolglos eingestellt.

Das Wasser- und Schifffahrtsamt Aschaffenburg macht darauf aufmerksam, dass das Baden und Schwimmen in bestimmten Bereichen nicht erlaubt ist, vor allem von 100 Meter oberhalb bis 100 Meter unterhalb von Wehr- und Schleusenanlagen, einschließlich der Schleusenvorhäfen, Kraftwerksanlagen, Hafeneinfahrten und Brücken. Lebensgefährlich und daher auch nicht erlaubt ist das Springen von Brücken

14141868_1290127997674145_6590042882784950078_n 14183702_1290133514340260_2878657287995367495_n 14183915_1290124037674541_4772954118309362803_n 14203157_1290123484341263_6202641976640562190_n 14211987_1290130674340544_7853947145860871045_n 14212217_1290129004340711_1969683242242673643_n 14224683_1290130631007215_3360942576977944772_n 14225474_1290127724340839_6213551658298817325_n 14225589_1290129044340707_9085125722776724073_n 14232464_1290124107674534_3468241507900913679_n

 

H1- Ölverunreinigung

Die Feuerwehr Hattersheim wurde durch die Polizei zu einer Ölverunreinigung in die Heddingheimer Straße gerufen. Auf einem Parkplatz stand ein PKW aus dem erhebliche Mengen Motoröl ausliefen. Die Verunreinigung wurde mit Bindemittel gebunden und aufgenommen.

14141485_516173145235217_5875285527132623434_n 14141926_516173965235135_7500440454997459523_n 14184561_516173485235183_3729130679006377021_n 14237739_516173201901878_1103645004394279354_n

FBMA- ausgelöste Brandmeldeanlage

Die Feuerwehren der Stadt Hattersheim am Main wurden zu einer ausgelösten Gefahrenmeldeanlage in eine Spedition Auf der Roos alarmiert. Vor Ort konnte der ausgelöste Rauchmelder lokalisiert werden. Der Grund der Auslösung konnte allerdings nicht festgestellt werden.

14102364_514363782082820_6110800351020832160_n 14089309_514363785416153_3324028018810187062_n

HELEK- Unfall Hochspannungsanlage / Fahrdraht der S-Bahn abgerissen

Die Feuerwehren der Stadt Hattersheim wurden zum Bahnhof Hattersheim alarmiert. Dort war der Haltedraht einer Oberleitung abgerissen. Eine S-Bahn mit ca. 67 Passagieren stand unter der beschädigten Oberleitung. Nachdem der Bereich zum Schutz der Passagiere und der Einsatzkräfte geerdet wurde, konnte die S-Bahn durch die Feuerwehr evakuiert werden. Die ins Freie gebrachten Passagiere wurden an einem Sammelplatz durch den Rettungsdienst ärztlich versorgt und von der Feuerwehr mit Kaltgetränken versorgt, bis durch die Bahn ein Ersatztransfer organisiert werden konnte.
Nachdem alle Passagiere ihre weitere Reise mit Bussen antreten konnten, wurde die Einsatzstelle an die Bahn übergeben.

14045952_514336215418910_1937128431214838734_n 14086365_514334962085702_6726771925601013308_o 14100239_514336235418908_3441897731675002400_n 14102411_514334952085703_2730010243530389244_n 14124327_514334482085750_1477816312033771709_o 14138005_514334498752415_402101803176755457_o 14188533_514334898752375_1723789533968533139_o 14195253_514334905419041_8471159737991552800_o

Wetterwarnungen

Wetterwarnungen für den Main-Taunus-Kreis

Aktuelle Wetterwarnungen für Main-Taunus-Kreis

Webcam

Webcam