Aktuelle Beiträge

F1- Essen auf Herd

Die Feuerwehr Hattersheim am Main wurde um 12:58 Uhr in die Weingartenstraße nach Hattersheim alarmiert. Dort hatte sich eine Person aus ihrer Wohnung ausgeschlossen. Da noch Essen auf dem Herd stand, rief sie die Feuerwehr.
Noch vor dem Ausrücken der Kräfte wurde die Feuerwehr abbestellt.

F1- Brennt Hecke

Die Feuerwehr Hattersheim am Main wurde um 23:42 Uhr in die Morungenstraße in Hattersheim alarmiert. Dort brannte vor einem Haus eine Hecke. Die Hecke wurde mit einem S-Rohr von einem Trupp mit Atemschutz abgelöscht.

Jahreshauptversammlung der Feuerwehren der Stadt Hattersheim am Main

Am Freitag, 10. März 2017 fand im Feuerwehrhaus Hattersheim die Jahreshauptversammlung der Feuerwehren der Stadt Hattersheim am Main statt. Neben dem Bürgermeister und Feuerwehrdezernenten Klaus Schindling, konnten wir auch den Stadtverordnetenvorsteher Günter Tannenberger, Stadträtin Ellen Beutel sowie Referatsleiter Werner Schaffhauser begrüßen. Bürgermeister Klaus Schindling bedankte sich ganz herzlich bei den drei Hattersheimer Feuerwehren für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr und gab für das Jahr 2017 einen Ausblick über die geplanten Investitionen. Bereits laufende Maßnahmen sind die Sanierung des Daches auf dem Feuerwehrhaus Hattersheim sowie der Einbau von Belüftungsanlagen für die Umkleiden der Feuerwehrhäuser Eddersheim und Okriftel. Des Weiteren wird am 20. März der Spatenstich für den Neubau eines Fahrzeugstellplatzes mit Lager für die Wehr Eddersheim stattfinden. Im Laufe des Jahres werden dann noch alle drei Feuerwehrhäuser mit Brandmeldeanlagen nachgerüstet. Bei den Fahrzeugen erhält die Wehr Hattersheim einen neuen Gerätewagen Nachschub, als Ersatzbeschaffung für das alte Fahrzeug.
Stadtverordnetenvorsteher Günter Tannenberger bedankte sich im Namen des Magistrates und der Stadtverordnetenversammlung für die großartige Arbeit der Hattersheimer Wehren.
Stadtbrandinspektor David Tisold gab mit seinem Jahresbericht einen Rückblick über die Einsätze und Aktivitäten im vergangenen Jahr. Die Personalsituation hat sich in allen drei Wehren positiv entwickelt. Zum 31.12.2016 war der Personalbestand wie folgt: 133 (+11) Mitglieder in der Einsatzabteilung, 59 (+7) Mitglieder in den Jugendfeuerwehren, 54 (+6) Mitglieder in den Minifeuerwehren, 45 (-1) Mitglieder in der Ehren- und Altersabteilung sowie 11 (-1) Mitglieder im Spielmannszug.
Leider stiegen auch die Einsatzzahlen zum Vorjahr deutlich an. Ingesamt kam es zu 506 Einsätzen, davon 49 Brandsicherheitsdienste. Gründe hierfür lagen in den witterungsbedingten Einsätzen, wie die Starkregenereignisse im Sommer. Darüber hinaus gab es mehr Brandeinsätze, die in erster Linie auf eine Brandserie durch einen Brandstifter zurückzuführen waren. Die Zahl der Fehlalarme durch ausgelöste Brandmeldeanlagen oder Heimrauchmelder stieg 2016 ebenfalls deutlich an.
Stadtjugendfeuerwehrwart Christian Becker berichtete über die Aktivitäten der Hattersheimer Jugendfeuerwehren. Stadtminifeuerwehrwartin Melina Simon über die Aktivitäten der drei Minifeuerwehren. Den Jahresbericht des Spielmannszuges verlas Stabführer Werner Jung.
Nach den Jahresberichten konnte Stadtbrandinspektor David Tisold einigen Kameraden eine Anerkennungsprämie des Landes Hessen für langjährige Mitgliedschaft in der Einsatzabteilung überreichen. Folgende Anerkennungsprämien wurden überreicht: Jens Krug für 10 Jahre, Uwe Schabel und Christian Weck für 20 Jahre, Sabine Menzel für 30 Jahre.
Wehrführer Uwe Schabel nutzte den Rahmen der JHV um noch einige Ernennungen und Beförderungen auszusprechen.
Nach dem Ausblick für das Jahr 2017 war die gut besuchte Jahreshauptversammlung beendet und der gemütliche Teil mit Wurscht und Weck begann.

Wetterwarnungen

Keine Wetterwarnungen für den Main-Taunus-Kreis vorhanden!

Aktuelle Wetterwarnungen für Main-Taunus-Kreis

Webcam

Webcam