H1- Bauarbeiter abgestürzt

Die Feuerwehr Hattersheim am Main wurde um 10:17 Uhr an eine Baustelle am Hessendamm alarmiert. Ein Bauarbeiter stürzte durch ein Treppenauge in die Tiefe.
Die Feuerwehr unterstützte den Rettungsdienst beim Patiententransport zum Rettungswagen.

Einsatzstelle Anfahrt Rettungsdienst und Notarzt

H1Y – Notfalltüröffnung

Die Feuerwehr Hattersheim am Main wurde um 19:35 Uhr in die Heddingheimer Straße alarmiert.

Vermutet wurde eine hilflose Person hinter einer verschlossenen Wohnungstür.

Noch vor dem Ausrücken wurde die Feuerwehr durch den Rettungsdienst abbestellt.

H1Y – Türöffnung für Rettungsdienst

Die Feuerwehr Hattersheim am Main wurde um 11:40 Uhr durch den Rettungsdienst in die Hans-Riggenbach-Straße alarmiert. Eine Person benötigte dringend Hilfe, konnte jedoch die Türe nicht selber öffnen. 

Die Feuerwehr verschaffte sich gewaltfrei Zugang zur Wohnung und ließ den Rettungsdienst zum Patienten. 

H1Y / R2 – Person eingeschlossen / in Gefahr

Die Feuerwehr Hattersheim am Main wurde am 01.08.2019 um 11:26 Uhr zu einer dringenden Türöffnung für den DRK Rettungsdienst Rhein-Main-Taunus in die Friedrich-Ebert-Straße alarmiert. Eine Pflegekraft vermutete ihren Patienten leblos in der Wohnung, da dieser nicht die Tür öffnete.

Die Feuerwehr verschaffte sich gewaltfrei Zugang zu der Wohnung und konnte feststellen, dass sich niemand in der Wohnung aufhielt sowie die ursprüngliche Vermutung sich glücklicherweise nicht bestätigte.

Türöffnungsset

H1Y – Notfalltüröffnung

Die Feuerwehr Hattersheim am Main wurde um 22:37 Uhr in die Hans- Riggenbach- Straße alarmiert. Dort wurde eine gestürzte Person in einer Wohnung gemeldet.
Noch auf der Anfahrt wurde die Feuerwehr durch den Rettungsdienst abbestellt, da die Tür geöffnet werden konnte.

H1Y – Kind in PKW

Die Feuerwehr Hattersheim am Main wurde um 15:48 Uhr in den Hölderlinring alarmiert. Hier wurde ein Kleinkind versehentlich in einem PKW eingeschlossen. Da die Mutter das Fahrzeug eigenständig nicht mehr öffnen konnte, rief sie umgehend die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte schlugen ein Fenster ein und übergaben das Kleinkind an die Mutter und den alarmierten Rettungsdienst.

Bei den derzeitigen Temperaturen können bereits wenige Minuten in einem geschlossenen PKW lebensgefährlich für Kinder und Tiere werden, wie die Tabelle zeigt.

 

H1Y – Dringende Türöffnung

Die Feuerwehr Hattersheim am Main wurde um 15:10 Uhr in den Ladislaus-Winterstein-Ring alarmiert. Vermutet wurde eine hilflose Person hinter einer verschlossenen Wohnungstür.

Noch vor Tätigwerden der Feuerwehr konnte die Tür durch eine Nachbarin aufgeschlossen werden.

H1Y – Türöffnung

Die Feuerwehr Hattersheim am Main wurde um 08:17 Uhr in den Südring alarmiert. Gemeldet wurde eine vermutlich hilflose Person hinter einer verschlossenen Wohnungstür.

Die Tür konnte bereits vor dem Ausrücken der Feuerwehrkräfte geöffnet werden, ein Tätigwerden der Feuerwehr war somit nicht mehr notwendig.