F1 – Unklare Rauchentwicklung

Die Feuerwehren der Stadt Hattersheim am Main wurden kurz vor der Rückfahrt von dem Einsatz in Flörsheim zu einer unklaren Rauchentwicklung im Bereich der Kleingärten an der Neuen Heimat in Eddersheim alarmiert.

Die Rauchentwicklung entstand durch das Ablöschen eines Grillfeuers vor dem herannahenden Unwetter. Somit war das Eingreifen der Feuerwehr nicht von Nöten.

F1 – brennt Reifen eines PKW

Die Feuerwehr Hattersheim am Main wurde in die Herderstraße zu einem brennenden Reifen eines PKWs alarmiert. Die Einsatzkräfte konnten vor Ort einen brennenden Motorantrieb eines Schiebemotors lokalisieren. Dieser wurde mit einem Kleinlöschgerät (Kübelspritze) abgelöscht.

F1 – Brand im Freien

Die Feuerwehr Hattersheim am Main wurde am Dienstagabend zu einem unklaren Brandgeruch in die Nieder Straße alarmiert. Die eintreffenden Kräfte konnten dies bestätigen und eine kurzzeitige Verrauchung feststellen. Trotz umfangreicher Erkundungsmaßnahmen konnte keine Ursache festgestellt werden.

F1 – brennt Parkbank

Die Feuerwehr Hattersheim am Main wurde um 18:38 Uhr in den Glockwiesenweg alarmiert.

Ein Anwohner meldete von seinem Balkon aus eine brennende Parkbank. Bei einer genauen Erkundung durch den Einsatzleiters konnte die vermeintlich brennende Parkbank als ein Einweggrill ausgemacht werden.

Die Betreiber des Grills wurden aufgefordert das Feuer eigenständig zu löschen und die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben.

FRWM – Ausgelöster Heimrauchmelder

Die Feuerwehren der Stadt Hattersheim am Main wurden um 12:50 Uhr zu einem ausgelösten Heimrauchmelder in der Friedrich-Ebert-Straße alarmiert. Nach Erkundung der Wohnanlage konnte ein piepender Wecker als Ursache ausfindig gemacht werden.

Für die Feuerwehr gab es somit keine weitere Tätigkeit.

F1 – Unklare Rauchentwicklung im Freien

Die Feuerwehr Hattersheim am Main wurde in die Hofheimer Straße alarmiert. Vor Ort konnte ein kleines Nutzfeuer ausfindig gemacht werden. Dies wurde durch die anwesende Person gelöscht. Für die Feuerwehr gab es somit keine Tätigkeit.

F1 – Gelöschtes Feuer/ Nachschau

Die Feuerwehr Hattersheim am Main wurde Mittwoch Vormittag in die Hofheimer Straße alarmiert. Gemeldet worden war ein bereits gelöschtes Feuer in einem Gartenhaus.

Die Einsatzstelle wurde durch den Angriffstrupp mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Da in der Holzbodenkonstruktion einzelne Glutnester festgestellt werden konnten, wurde der Holzboden geöffnet und die Glutnester wurden mit Wasser abgelöscht. Die Einsatzstelle wurde nach Ende der Tätigkeiten der Feuerwehr an die Polizei übergeben.

F1/H1 – Verkehrsunfall

Die Feuerwehr Okriftel am Main und die Feuerwehr Hattersheim am Main wurden am Nachmittag des 14. Dezember 2020 um 14:48 Uhr zu einem Verkehrsunfall in die Mainstraße alarmiert.
Dort war ein Fahrzeug in Fahrtrichtung Okriftel im Bereich des Zebrastreifens von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Straßenlaterne geprallt.
Die Einsatzkräfte klemmten zunächst die Batterie des Fahrzeuges ab und stellen den Brandschutz mittels Schnellangriff sicher. Der Bereich der einsatzstelle wurde durch die Feuerwehr und die ebenfalls alarmierte Polizei abgesichert.
Die Fahererin/ der Fahrer des Pkw wurde betreut und an den Rettungsdienst übergeben. Im Anschluss wurde das Fahrzeug soweit möglich von der Fahrbahn geschoben, die Einsatzstelle grob gereinigt und an die Polizei übergeben.

Einsatzstelle in der Mainstraße

F1 – Brand von Gerümpel/ Unrat

Die Feuerwehr Hattersheim am Main wurde um 05:40 Uhr zum Stadtpark alarmiert.

Ein Anwohner beobachtete, wie mehrere Zeitungsstapel angezündet wurden.
Nachdem er den Notruf abgesetzt hatte, unternahm er erste Löschversuche und konnte das Feuer weitestgehend löschen. 

Die Arbeit der Feuerwehr beschränkte sich somit auf die Kontrolle der Brandstelle und Nachlöscharbeiten.

F1 – brennt Hecke

Die Feuerwehr Hattersheim am Main wurde in die Hans-Riggenbach-Straße alarmiert.

Bei Eintreffen der Feuerwehr war die Hecke bereits durch Anwohner abgelöscht worden. Die Maßnahmen der Feuerwehr beschränkten sich auf die Nachkontrolle und das Nachlöschen mit einem Kleinlöschgerät.