FRWM – Ausgelöster Heimrauchmelder

Die Feuerwehren der Stadt Hattersheim am Main wurden um 12:50 Uhr zu einem ausgelösten Heimrauchmelder in der Friedrich-Ebert-Straße alarmiert. Nach Erkundung der Wohnanlage konnte ein piepender Wecker als Ursache ausfindig gemacht werden.

Für die Feuerwehr gab es somit keine weitere Tätigkeit.

F1 – Unklare Rauchentwicklung im Freien

Die Feuerwehr Hattersheim am Main wurde in die Hofheimer Straße alarmiert. Vor Ort konnte ein kleines Nutzfeuer ausfindig gemacht werden. Dies wurde durch die anwesende Person gelöscht. Für die Feuerwehr gab es somit keine Tätigkeit.

F1 – Gelöschtes Feuer/ Nachschau

Die Feuerwehr Hattersheim am Main wurde Mittwoch Vormittag in die Hofheimer Straße alarmiert. Gemeldet worden war ein bereits gelöschtes Feuer in einem Gartenhaus.

Die Einsatzstelle wurde durch den Angriffstrupp mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Da in der Holzbodenkonstruktion einzelne Glutnester festgestellt werden konnten, wurde der Holzboden geöffnet und die Glutnester wurden mit Wasser abgelöscht. Die Einsatzstelle wurde nach Ende der Tätigkeiten der Feuerwehr an die Polizei übergeben.

F1/H1 – Verkehrsunfall

Die Feuerwehr Okriftel am Main und die Feuerwehr Hattersheim am Main wurden am Nachmittag des 14. Dezember 2020 um 14:48 Uhr zu einem Verkehrsunfall in die Mainstraße alarmiert.
Dort war ein Fahrzeug in Fahrtrichtung Okriftel im Bereich des Zebrastreifens von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Straßenlaterne geprallt.
Die Einsatzkräfte klemmten zunächst die Batterie des Fahrzeuges ab und stellen den Brandschutz mittels Schnellangriff sicher. Der Bereich der einsatzstelle wurde durch die Feuerwehr und die ebenfalls alarmierte Polizei abgesichert.
Die Fahererin/ der Fahrer des Pkw wurde betreut und an den Rettungsdienst übergeben. Im Anschluss wurde das Fahrzeug soweit möglich von der Fahrbahn geschoben, die Einsatzstelle grob gereinigt und an die Polizei übergeben.

Einsatzstelle in der Mainstraße

F1 – Brand von Gerümpel/ Unrat

Die Feuerwehr Hattersheim am Main wurde um 05:40 Uhr zum Stadtpark alarmiert.

Ein Anwohner beobachtete, wie mehrere Zeitungsstapel angezündet wurden.
Nachdem er den Notruf abgesetzt hatte, unternahm er erste Löschversuche und konnte das Feuer weitestgehend löschen. 

Die Arbeit der Feuerwehr beschränkte sich somit auf die Kontrolle der Brandstelle und Nachlöscharbeiten.

F1 – brennt Hecke

Die Feuerwehr Hattersheim am Main wurde in die Hans-Riggenbach-Straße alarmiert.

Bei Eintreffen der Feuerwehr war die Hecke bereits durch Anwohner abgelöscht worden. Die Maßnahmen der Feuerwehr beschränkten sich auf die Nachkontrolle und das Nachlöschen mit einem Kleinlöschgerät.

F1 – brennt Gartenhütte

Die Feuerwehr Hattersheim am Main wurde am Dienstagabend um 21:16 Uhr in die Friedensstraße alarmiert.

Dort meldeten Anwohner, dass zwei Personen versuchten eine Hütte auf dem Spielplatz anzuzünden.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte konnten die Personen bereits durch die Polizei gestellt werden.

Die Feuerwehr kontrollierte die vermutliche Brandstelle, musste jedoch nicht weiter tätig werden.

F1 – Flächen-/ Vegetationsbrand

Am 03. Juli 2020 wurden die Feuerwehren der Stadt Hattersheim am Main um 15:36 Uhr zu einem Flächen- / Vegetationbrand in den Kuckuckspfad nach Okriftel alarmiert.

Ein angemeldetes Nutzfeuer hatte sich auf einer Feldgemarkung unkontrolliert auf umliegende Bereiche ausgebreitet, sodass letztendlich ca. 200m² Fläche abgebrannt sind.
Das Feuer konnte durch den Einsatz von mehreren Strahlrohren durch die Einsatzkräfte schnell unter Kontrolle gebracht und somit eine weitere Ausbreitung verhindert werden.

Nutzfeuer außer Kontrolle

F1 – brennt PKW

Die Feuerwehr Hattersheim am Main wurde heute Nachmittag zu einem brennenden PKW in die Untertorstraße alarmiert.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte hatte sich das Feuer bereits vom Motorraum in den Innenraum ausgebreitet. Das Feuer wurde mit einem Schnellangriff abgelöscht und anschließend die Batterie, die im Kofferraum verbaut ist, abgeklemmt.

Da das Fahrzeug direkt an einem Verbrauchermarkt abgestellt war, wurde dieser auf einen möglichen Rauchgaseintritt kontrolliert.

PKW in Vollbrand