Aktuelle Beiträge

F1 – Brand von Gerümpel/ Unrat

Die Feuerwehr Hattersheim am Main wurde um 05:40 Uhr zum Stadtpark alarmiert.

Ein Anwohner beobachtete, wie mehrere Zeitungsstapel angezündet wurden.
Nachdem er den Notruf abgesetzt hatte, unternahm er erste Löschversuche und konnte das Feuer weitestgehend löschen. 

Die Arbeit der Feuerwehr beschränkte sich somit auf die Kontrolle der Brandstelle und Nachlöscharbeiten.

H1 – Wasserschaden

Beim Verlassen der Einsatzstelle in der Hans-Riggenbach-Straße, wurde dem Löschfahrzeug der Feuerwehr Hattersheim am Main eine weitere Einsatzstelle im Südring gemeldet.

In einem Mehrfamilienhaus kam es an einer Wasseruhr zu einem technischem Defekt. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatten die Bewohner schon den Hauptwasserhahn des Gebäudes geschlossen. Der Wasseraustritt war hierdurch gestoppt. Die Feuerwehr Hattersheim am Main nahm das Wasser in der Schadenswohnung mit einem I-Sauger auf und übergab die Einsatzstelle an den eintreffenden Notdienst.

F1 – brennt Hecke

Die Feuerwehr Hattersheim am Main wurde in die Hans-Riggenbach-Straße alarmiert.

Bei Eintreffen der Feuerwehr war die Hecke bereits durch Anwohner abgelöscht worden. Die Maßnahmen der Feuerwehr beschränkten sich auf die Nachkontrolle und das Nachlöschen mit einem Kleinlöschgerät.

Feuerwehr Eschborn zieht ins neue Notfallzentrum Eschborn um

Am Samstag,  22.08.2020 zog die Feuerwehr Eschborn in ihr neues Notfallzentrum in die Oberurseler Straße in Eschborn um.
Normalerweise ein Anlass für eine große Feier, doch durch COVID-19 fiel diese leider aus.

Trotzdem ließen es sich die Feuerwehren der Stadt Hattersheim am Main sowie einige weitere Feuerwehren des Main-Taunus-Kreises nicht nehmen, den Kameradinnen und Kameraden aus Eschborn einen Besuch abzustatten und sie mit einem Feuerwehr-Spalier in ihrer neuen Unterkunft willkommen zu heißen.

Wagenspalier für die Feuerwehr Eschborn

F2 – brennt Müllbehälter am Gebäude

Die Feuerwehren der Stadt Hattersheim am Main wurden in die Hans-Riggenbach-Straße zu einer brennenden Großraummülltonne alarmiert. Das ersteintreffende Löschfahrzeug löschte die Mülltone mit dem Schnellangriff ab und verhinderte so ein Übergreifen auf die restlichen Mülltonnen sowie das Gebäude. 

Wetterwarnungen

Keine Wetterwarnungen für den Main-Taunus-Kreis vorhanden!

Aktuelle Wetterwarnungen für Main-Taunus-Kreis

Webcam

Webcam