Aktuelle Beiträge

F1 – Gelöschtes Feuer/ Nachschau

Die Feuerwehr Hattersheim am Main wurde Mittwoch Vormittag in die Hofheimer Straße alarmiert. Gemeldet worden war ein bereits gelöschtes Feuer in einem Gartenhaus.

Die Einsatzstelle wurde durch den Angriffstrupp mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Da in der Holzbodenkonstruktion einzelne Glutnester festgestellt werden konnten, wurde der Holzboden geöffnet und die Glutnester wurden mit Wasser abgelöscht. Die Einsatzstelle wurde nach Ende der Tätigkeiten der Feuerwehr an die Polizei übergeben.

HGas1 – Gasgeruch

Die Feuerwehr Hattersheim am Main wurde am Dienstag Vormittag in die Frankfurter Straße alarmiert. Anwohner nahmen in einem Kellerraum einen Gasgeruch wahr.

Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich mit Mehrgasmessgeräten, konnte jedoch keine Auffälligkeiten feststellen. Die Einsatzstelle wurde an den Hausmeister übergeben.

F2 – Kaminbrand

Die Feuerwehr Eddersheim am Main und die Feuerwehr Hattersheim am Main wurden nach Eddersheim in die Kapellenstraße zu einem Kaminbrand alarmiert.

Vor Ort konnte eine leichte Rauchentwicklung aus dem Kamin festgestellt werden. Ein Trupp kontrollierte im Gebäude den Kamin mit der Wärmebildkamera. Der hinzugezogene Schornsteinfeger kehrte den Kamin über die Drehleiter und entfernte letzte Glutnester.

Ein Trupp im Keller unterstützte hierbei und räumte das Brandgut aus dem Revisionsschacht heraus.

Drehleiter im Einsatz am Kamin

H1 – Technische Hilfeleistung

Die Feuerwehr Hattersheim am Main wurde am Samstag Nachmittag in die Friedrich-Ebert-Straße alarmiert. Gemeldet worden war eine Person, die in einem Fahrstuhl eingeschlossen war.Die Feuerwehr öffnete den Fahrstuhl, konnte jedoch keine Person antreffen. Die Einsatzstelle wurde an den kurz nach der Feuerwehr eintreffenden Techniker übergeben.

FBMA – ausgelöste Brandmeldeanlage

Die Feuerwehren der Stadt Hattersheim am Main wurden um 13:13 Uhr zu einem Verbrauchermarkt im Nex alarmiert.
Bei der Erkundung des Einsatzleiters konnte der Auslösegrund auf Bauarbeiten zurückgeführt werden.
Es war kein Eingreifen seitens der Feuerwehr notwendig.

Wetterwarnungen

Wetterwarnungen für den Main-Taunus-Kreis

Aktuelle Wetterwarnungen für Main-Taunus-Kreis

Webcam

Webcam