Aktuelle Beiträge

H1Y R2 – Notfalltüröffnung für Rettungsdienst

Die Feuerwehr Hattersheim am Main wurde kurz nach zwei in die Mainzer Landstraße alarmiert. Aufmerksame Anwohner hatten bemerkt, dass ein Nachbar seit längerer Zeit nicht gesehen worden war und die Leitstelle kontaktiert (Notruf 112).

Die Feuerwehr traf kurz darauf an der Einsatzstelle ein und öffnete zügig die Tür für den Rettungsdienst, sodass der Bewohner schnell medizinisch versorgt werden konnte. Mit der Übergabe der Einsatzstelle an den Rettungsdienst und die Polizei endete der Einsatz für die Feuerwehr.

H1/FRWM –

Der Feuerwehr Hattersheim am Main wurde am Montag Abend während des Übungsdienstes alarmiert. Telefonisch wurde mitgeteilt, dass ein Heimrauchwarnmelder in einer Wohnung im Mühlenviertel ausgelöst hatte.

Die Feuerwehr konnte den ausgelösten Heimrauchwarnmelder schnell lokalisieren und deaktivieren. Der Rauchmelder hatte durch Insektenbefall in einer leerstehenden Wohnung ausgelöst.

H1Y – Kleinkind in Fahrzeug eingeschlossen

Die Feuerwehr Hattersheim am Main wurde am Montag Mittag in die Schützenstraße alarmiert. Dort war ein Kleinkind in einem Auto eingeschlossen. Das Auto konnte durch die anwesenden Eltern nicht mehr geöffnet werden.

Da das Kind noch nicht lange im Fahrzeug saß und offensichtlich wohl auf war, entschied sich die Feuerwehr, eine gewaltfreie Fahrzeugöffnung zu versuchen.

Nach kurzer Zeit konnte das Fahrzeug ohne weitere Beschädigungen geöffnet werden und die Eltern, sowie der ebenfalls alarmierte Rettungsdienst, erhielten Zugang zu Kind.

FBMA – Ausgelöste Brandmeldeanlage

Die Feuerwehren der Stadt Hattersheim am Main wurden um 17:07 Uhr in die Sarceller Straße alarmiert.

Im dortigen Posthof löste die Brandmeldeanlage durch Rauchentwicklung an einem Grill aus. Die Einsatzstelle wurde kontrolliert und der betroffene Raum belüftet.

Wetterwarnungen

Keine Wetterwarnungen für den Main-Taunus-Kreis vorhanden!

Aktuelle Wetterwarnungen für Main-Taunus-Kreis

Webcam

Webcam