F3Y – Feuer in Sondergebäude Menschen in Gefahr

Die Feuerwehr Hattersheim am Main und die Technische Einsatzleitung des Main Taunus Kreises wurden am 29. Dezember 2020 um 21:51 Uhr in den Schwarzbachweg nach Hofheim alarmiert.

Gemeldet wurde ein Brandgeschehen in einer Seniorenresidenz. Nach der ersten Erkundung war eine Brandschutztür verschlossen und lediglich ein elektrischer Obertürschließer durchgeschmorrt. Die Brandschutztür wurde mit der Wärmebildkamera nochmals kontrolliert, eine weitere Tätigkeit der Feuerwehren war nicht von Nöten. Die anfahrenden Einsatzkräfte aus Hattersheim konnten die Einsatzfahrt abbrechen.

HABSTY – Person auf Strommast

Die Drehleiter der Feuerwehr Hattersheim am Main und die Höhenrettungsgruppe SRHT-Main Taunus Kreis wurden um 22:43 Uhr nach Hofheim – Marxheim alarmiert. Im Feld am Linsenberg wurde eine Person auf einem Strommast gemeldet. Noch vor dem Ausrücken der Kräfte konnte Entwarnung von der Polizei gegeben werden, die den Bereich kontrollierte und keine Person vorfand.

Zeitgleich war aus Hattersheim ein Mitglied der Höhenrettung auf der Anfahrt.

Symbolbild – DLA(K) Forian Hattersheim 1/30

FBMA – Ausgelöste Brandmeldeanlage

Die Drehleiter der Feuerwehr Hattersheim am Main wurde um 14:05 Uhr in die Schloßstraße nach Hofheim-Marxheim alarmiert. In einer Schule löste die Brandmeldeanlage aus. Die Drehleiter stand in Bereitstellung.

Weitere Infos finden Sie: Freiwillige Feuerwehr Hofheim am Taunus

F2 – Feuer in Gebäude

Die Feuerwehren der Stadt Hattersheim am Main wurden um 20:57 Uhr zu einem brennenden Wohnmobil in die Straße „Im Lerchenfeld“ alarmiert. Bereits vor Eintreffen der Feuerwehr, griff das Feuer auf ein angrenzendes Reihenhaus über.

Trotz der sofort eingeleiteten Löschmaßnahmen breitete sich das Feuer rapide über die Flachdächer auf zwei weitere Reihenhäuser aus. Eine Vielzahl der Einsatzkräfte musste auf und im Gebäude unter Atemschutz tätig werden, um das Feuer unter Kontrolle zu bekommen. Hierfür wurde auch Unterstützung aus den Nachbarkommunen Hofheim und Flörsheim, sowie die Gerätewagen Atemschutz aus Hofheim und Frankfurt nachgefordert.

Aufgrund der starken Rauchentwicklung und der bestehenden Gefahr der Brandausbreitung wurde die Nachbarschaft evakuiert und vorerst im Feuerwehrhaus Hattersheim untergebracht und betreut. Bürgermeister Klaus Schindling kümmerte sich persönlich um die Unterbringung der Geschädigten in einem örtlichen Hotel.

Gegen 1 Uhr am Morgen war das Feuer weitestgehend unter Kontrolle, so dass kein Übergreifen auf Nachbargebäude mehr befürchtet werden musste. Zur Öffnung der Dachhaut wurde technische Unterstützung durch das THW OV Hofheim benötigt.

Die Einsatzkräfte wurden durch den Verpflegungszug 1 des Main Taunus Kreises versorgt.

Insgesamt waren über 100 Einsatzkräfte, 85 Atemschutzgeräte und 10 Motorkettensägen sowie zwei Drehleitern im Einsatz.

Der Einsatz war in den frühen Morgenstunden gegen 4 Uhr beendet. Eine Brandwache wurde bis 6 Uhr gestellt.

FBMA – Ausgelöste Brandmeldeanlage

Die Drehleiter der Feuerwehr Hattersheim am Main wurde um 14:49 Uhr in den Königsberger Weg nach Hofheim-Marxheim alarmiert. In einer Schule löste die Brandmeldeanlage aus. Die Drehleiter wurde noch auf der Anfahrt durch die Kräfte der Feuerwehr Hofheim abbestellt.

F3 # ümanv10 # ÜLZ – brennt Schreinerei

Die Feuerwehr Hattersheim am Main wurde um 02:10 Uhr als Löschzugergänzung nach Hofheim-Wallau alarmiert. Dort stand eine Schreinerei im Vollbrand.
Die Feuerwehr Hofheim forderte ein Löschfahrzeug mit Atemschutzgeräteträgern nach. Die Kräfte der Feuerwehr Hattersheim unterstützen vor Ort bei der Brandbekämpfung unter Atemschutz.
Weitere Informationen zu diesem Einsatz finden Sie auf der Homepage der Freiwillige Feuerwehr Hofheim am Taunus.

F2Y – Feuer im Gebäude mit Menschenleben in Gefahr

Einsatz: 29.01.2018 um 14:40 Uhr:

Die Drehleiter der Feuerwehr Hattersheim am Main wurde um 14:40 Uhr nach Hofheim-Marxheim alarmiert.
In einer Asylunterkunft kam es zu einem Feuer in der Küche. Zum Zeitpunkt der Alarmierung befanden sich noch Personen im Gebäude.
Die Drehleiter der Feuerwehr Hattersheim sollte als zweiter Rettungsweg dienen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte der Freiwillige Feuerwehr Hofheim am Taunus konnte eine angebrannte Pizza als Ursache lokalisiert und gelöscht werden.
Die Drehleiter der Feuerwehr Hattersheim stand in Bereitstellung.

Weitere Informationen zu diesem Einsatz finden Sie auf der Seite des Main-Taunus-Kreis

F3Y – Feuer im Sondergebäude Menschenleben in Gefahr

Die Feuerwehren der Stadt Hattersheim am Main wurden um 15:05 Uhr mit der Drehleiter nach Hofheim alarmiert. In einem Krankenhaus wurde ein Feuer in einem Patientenzimmer gemeldet.
Zeitgleich wurde die Technische Einsatzleitung des Main-Taunus-Kreises alarmiert. Die Drehleiter, das Wechselladerfahrzeug mit dem Abrollcontainer Aufenthalt und ein Mannschaftstransportwagen mit ausgebildetem Personal der technischen Einsatzleitung rückten aus.
Das Feuer wurde noch auf der Anfahrt durch die Freiwillige Feuerwehr Hofheim am Taunus gelöscht, die Einsatzfahrt konnte somit abgebrochen werden.