HFLUSS Y – Person im Main

Datum: 22. September 2020 
Alarmzeit: 20:47 Uhr 
Alarmierungsart: App, Funkmeldeempfänger 
Dauer: 2 Stunden 43 Minuten 
Art: Fehlalarm (Fehlalarm) 
Einsatzort: Eddersheim, Staustufe 
Fahrzeuge: ELW 1, ELW-K SBI, LF 16/12, WLF 
Weitere Kräfte: Feuerwehr Flörsheim , Feuerwehr Hattersheim- Eddersheim , Feuerwehr Hattersheim- Okriftel , Feuerwehr Hochheim am Main , Feuerwehr Hofheim , Feuerwehr Raunheim , KBM Main-Taunus-Kreis , Polizei Westhessen , Rettungsdienst MTK , Technische Einsatzleitung Main-Taunus-Kreis  


Einsatzbericht:

Die Feuerwehren der Stadt Hattersheim am Main wurden zusammen mit dem Wasserrettungszug Main-Taunus an die Eddersheimer Schleuse alarmiert.

Laut Meldung über die Polizei, soll eine Person in den Main gesprungen sein.

Mit zwei Einsatzbooten der Feuerwehr wurde von der Wasserseite aus der Uferbereich mit Wärmebildkameras abgesucht.

Da sich eine Suche auf dem Main bei einer solchen Meldung sehr Umfangreich gestaltet, werden zu den Feuerwehren aus dem Main-Taunus-Kreis auch die Feuerwehren aus dem Landkreis Groß-Gerau mitalarmiert. Um hier eine Kommunikation der Einsatzkräfte über die Grenzen des Landkreises hinaus zu ermöglichen, wird
die Technische Einsatzleitung Main-Taunus ebenfalls alarmiert. Diese wird durch Einsatzkräfte aus den Stadtgebieten Flörsheim, Hochheim und Hattersheim gebildet.

Im Verlauf des Einsatzes konnte die Polizei Kontakt mit der Person per Mobiltelefon aufnehmen. Dies führte dazu, dass die Einsatzmaßnahmen zurückgefahren wurden.

Gegen 23:00 Uhr kam von der Polizei die Meldung, dass die Person nicht in den Main gesprungen war. Der Einsatz wurde abgebrochen.

Einsatzstelle Autobahnbrücke Eddersheim

Veröffentlicht in Einsatzabteilung und verschlagwortet mit .